Full-Service Internetprovider


Netzwerkspezialist


aktuelle Sicherheitsmeldung

bild_e-mail-archiv
Der Verschlüsselungstrojaner Goldeneye greift seit dem 06.12.2016 gezielt Personalabteilungen an. Die Mails werden in perfekten Deutsch formuliert und beziehen sich auf offene Stelle des jeweiligen Unternehmens.
Als fingierte Absenderadresse wird der Name "Rolf Drescher" benutzt. Dies geschieht offenbar als Rache gegen die Ingenieursozietät Dipl.- Ing. Rolf B. Drescher VDI & Partner die Entschlüsselungshilfe für die von dem Trojaner Petya verschlüsselten Dateien anbietet.

Neben einer angehängten PDF Datei die augenscheinlich korrekte Daten liefert, wurde auch eine Excel-Datei mitgesendet, die nach Aktivierung von Makros den Schadcode herunterlädt.

Nach dem Neustart des PC gibt Goldeneye vor die Festplatte zu prüfen, während in Wirklichkeit die Dateien des infizierten Rechners verschlüsselt werden.

Zur Info: Wir bieten unseren Kunden einen Service zur Filterung von E-Mails an, bei dem auf Kundenwunsch Mails mit bestimmten Anhängen nicht mehr zugestellt werden und der Absender eine Benachrichtigung erhält, dass aufgrund von Sicherheitsbestimmungen die Zustellung der Mail verhindert wurde und er sich daher an den Empfänger wenden solle.